Infos

Schwimmen. Radfahren. Laufen.

2022 Es werden zunächst keine Teams mehr in der Regionalliga an den Start gehen. Durch viele individuelle Veränderungen bei unseren Aktiven (Beruf, Babys) sind momentan keine sicheren Teams mehr darstellbar. Sobald wir aber wieder genügend startwillige Aktive haben werden wir wieder Teams melden. Wir haben den Schwerpunkt auf einen geregelten Trainingsbetrieb gelegt.

2021 Nach dem freiwilligen Abstieg der Damenmannschaft aus der 2. Bundesliga startet der asc Darmstadt mit einer Frauen- und einer Männermannschaft in der Regionalliga Mitte. Der asc richtete mit der SG Arheilgen seinen ersten Wettkampf aus.

Mannschaftsbild Männer asc Darmstadt 2021
Laura Rautenberg überzeugte mit super Leistungen in allen Wettkämpfen

2020 Im Jahr fanden bedingt durch die Corona-Pandemie keine Liga-Wettkämpfe statt. Trotzdem konnte der Trainingsbetrieb (insb. Schwimmen) im Rahmen der Hygienemaßnahmen der Stadt Darmstadt teilweise aufrecht gehalten werden.

2019 Seit diesem Jahr gibt es nur noch eine Damenmannschaft. Nach einigen Rückzügen aus dem Leistungssport wurden beide Damenteams zusammen gelegt und bestritten ihre Wettkämpfe in der 2. Triathlon Bundesliga. Hier kristallisierte sich heraus, dass doch einige Athletinnen aus der Regionalliga nicht das Niveau besaßen, um in der Bundesliga mitzuhalten. Mit den vorhandenen Möglichkeiten konnte man trotzdem noch den vorletzten Rang in der Gesamtplatzierung erreichen.

Die 1. Herrenmannschaft konnte in der 1. HTL wieder einmal ihre geschlossene Stärke demonstrieren und gewann die 1. Hessenliga.

 

2018 Eine Herausforderung in diesem Jahr war für die 1. Damenmannschaft des 3defacto Team asc Darmstadt in der 1. Triathlon Bundesliga zu starten. Als festes Team gingen hier, wie auch schon im Jahr davor Palina Dubino, Anna Schloss, Tanja Tschech, Diana Steffenhagen und Catalina Lausen an den Start. Hier zeigte sich von Anfang an dass sie der 1. Bundesliga nur wenig gewachsen waren und bestritten in jedem Rennen den letzten Platz der Liga.

Die Erfahrung dort ein Jahr zu starten war für die Damen Gold wert. Hingegen zeigte sich die 2. Damenmannschaft in der Regionalliga mit Denise Schmid, Michelé Spankus, Luisa Klein, Rebekka Boesner, Joanna Tywcynski und Tamara Wagner sehr stark und belegten den 3. Platz in der Regionalliga.

Für dieses Jahr haben sich die Herren mit der 1. Mannschaft entschlossen die Regionalliga abzumelden und mit einem neuen Team wieder unten in der 5. Hessenliga an den Start zu gehen. Dies resultierte daraus, dass die Abteilung viele Neuzugänge bekommen hatte, die nicht dem Anspruch der Regionalliga oder 1. Hessenliga gerecht geworden wären. Die zweite Mannschaft belegt gleich Platz 1 in der 5. Hessenliga.
Die ersten Herrenmannschaft des 3defacto Team asc Darmstadt bewies sich solide in der 1. Hessenliga und belegte in diesem Jahr Platz 3.

2017 Die erste Damenmannschaft des 3defacto Team asc Darmstadt war das sportliche Aushängeschild in diesem Jahr. In der Premierensaison der 2. Triathlon-Bundesliga Süd überzeugten Palina Dubino, Anna Schloss, Tanja Tschech und Diana Steffenhagen und erkämpften zwei Podestplätze und den dritten Rang in der Gesamtwertung.

Vor allem bei den Teamsprint-Wettbewerbe überzeugte das Darmstädter Quartett mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung und viel Teamgeist. Ende des Jahres wurde dann sogar der Aufstieg ermöglicht. Durch den Rückzug einer Mannschaft, rückte das 3defacto Team asc Darmstadt in das Oberhaus der Deutschen Triathlon Union nach. Auch bei der zweiten Damenmannschaft lief es 2017 rund. Die Darmstädterinnen gewannen die 1. Hessenliga und stiegen somit souverän in die Regionalliga Mitte auf. Es war der Lohn für vier tolle Rennen mit drei Podestplätzen in den jeweiligen Tageswertungen. 

Die Männer blicken auf ein schweres Jahr 2017 zurück. Auf Grund vieler Absagen konnte die Mannschaft in der Regionalliga Mitte nicht an die Erfolge der vergangenen Jahre anknüpfen. Immerhin verhinderten die asc-ler mit dem zehnten Tabellenplatz den Abstieg. In der ersten Hessenliga waren die Sportler des 3defacto Team asc Darmstadt gewohnt erfolgreich. Gute Vorstellungen bei den Stationen der Hessenliga bescherten den Herren schlussendlich den zweiten Platz.

Im Mai diesen Jahres gab es zudem eine Änderung im Trainerteam. Natalia Vera ist seitdem die verantwortliche Trainerin des 3defacto Team asc Darmstadt. Die gebürtige Chilenin betreute die Mannschaften bei den Ligarennen und bereitet die Aktiven nun auf die kommenden Aufgaben vor. 

2016 Die Abteilung des asc Darmstadt begrüßte in diesem Jahr zwei neue Sponsoren. 3defacto, Dienstleister im Maschinenbau für Konstruktion und Automatisierung, unterschrieb eine langjährige Partnerschaft und tritt seit diesem Jahr als Namens- und Hauptsponsor auf. Außerdem freut sich die Abteilung über die Unterstützung von crossladen.de. Sportlich toppten die Mannschaften die Ergebnisse der vergangenen Jahre. Mit einem beeindruckenden Auftreten bei allen Stationen der Regionalliga Mitte schafften die Damen den Sprung in die neue 2. Bundesliga. Drei Tagessiege standen am Ende einer hervorragenden Saison. Ebenfalls regelmäßiger Podestgast in der Regionalliga waren die Männer. Nach dem zehnten Platz 2015 holten die Männer in dieser Saison einen vierten, einen dritten, einen zweiten und abschließend einen ersten Platz. Am Ende freuten sie sich über den Vize-Meistertitel.

Die 2. Herren haben ebenfalls überzeugt. Mit drei Tagessiegen sicherte sich die zweite Mannschaft den Meistertitel der 2. HTL und damit verbunden den Aufstieg. Abgerundet wurden die Mannschaftsergebnisse durch den jeweils neunten Platz der Damen in der 1. HTL und 2. HTL.

2015 Eine starke Leistung zeigten die Damen in der Regionalliga Mitte. Als Aufsteiger gestartet, etablierten sich die Darmstädterinnen schnell in der zweithöchsten deutschen Liga. Nach guten Ergebnissen sicherten sich die Damen den dritten Platz in der Abschlusstabelle der Regionalliga. Die Männer mussten im zweiten Regionalligajahr etwas Lehrgeld bezahlen und konnten nicht an die hervorragenden Leistungen der 2014er Saison anknüpfen. Zum Ende der Saison zeigte die Form aber deutlich nach oben und so erkämpften sich die Darmstädter schlussendlich einen zufriedenstellenden zehnten Platz. In den Hessenligen sorgten die zweiten Mannschaften unserer Abteilung für Aufsehen. Die zweite Damenmannschaft gelang der Durchmarsch. Mit starken Leistungen bei den Rennen sicherten sich die Sportlerinnen der 2. Mannschaft den Aufstieg in die 1. HTL. Auch den Männern gelang der Aufstieg.

Im vergangenen Jahr noch in der 4. HTL unterwegs, marschierte das Darmstädter Quintett 2015 durch die dritte Liga. Mit Siegen bei den Tagesrennen gelang den Männern auch am Ende der Saison der Sprung auf das höchste Podest.

2014 1. Herrenteam: Das Team der Herren besteht aus: Raphael Feikert, Jan Keller, Christian Morgenstern, Marc Neumann, Steffen Rupp, Swiad Worms, Harald Zemke. In der Regionalliga Mitte konnten sie sich 2014 behaupten und erreichten erfolgreich den 2. Platz.

Pokal, 1. Herrenmannschaft

2. Herrenteam: Das Team dieser Herren besteht aus: Matthias Breitwieser, Sascha Christiansen, Jens Haase, Jens Hoffmann, Robert Kiss, Stefan Lang, Kai Trukenmüller. In der 4. Hessenliga erzielten sie den Sieg und werden 2015 in die 3. Hessenliga aufsteigen.

Damenteam: Das Team der Damen besteht aus: Palina Dubino, Jasmin Rupp, Denise Schmid, Michele Spankus, Diana Steffenhagen, Tanja Tschech und Silke Tesseraux. Durch ihren fantastischen Teamgeist schafften die Damen dieses Jahr, trotz vieler Hürden den Sprung in die Regionalliga Mitte.

Vor dem Wettkampf in Remagen
cropped-Baunatal-Ziel.jpg

2009-2013 Mit zwei weiteren Mannschaften (Herren & Damen) im Ligabetrieb eingestiegen.  Durchmarsch aller Mannschaften in den einzelnen Ligen (5. Hessenliga Herren, 1. Hessenliga Herren & 2. Hessenliga Damen).

2008 Einstieg in die Triathlonliga mit einer Herrenmannschaft (4. Hessenliga – Herren).

2007 wurde die Triathlonabteilung des asc Darmstadt gegründet. Zunächst waren es nur wenige Jugendliche und ein paar Erwachsene. Doch wir haben uns über die Jahre stets weiter entwickelt.