Hessenliga: Damen bleiben im Titelrennen

Schwimmen. Radfahren. Laufen.

Hessenliga: Damen bleiben im Titelrennen

Mit einem vierten Platz beim Triathlon in Rodgau haben die Damen des 3defacto Teams asc Darmstadt ihre Titelambitionen in der 1. Hessenliga unterstrichen. In einem spannenden Rennen verpassten die asc-lerinnen das Podest zwar knapp, bleiben in der Tabelle aber ganz vorne dabei.

Nach zwei Monaten Pause begann die zweite Saisonhälfte der ersten Hessenliga der Frauen mit einer Olympischen Distanz in Rodgau. Michèle Spankus, Rebekka Bösner, Nadja Lannert und Joanna Tywczynski gingen dabei für das 3defacto Team asc Darmstadt an den Start. Wie schon bei den ersten beiden Rennen der Saison etablierten sich die Athletinnen aus Darmstadt in der Führungsgruppe. Vor allem Michèle Spankus zeigte eine gute Leistung. Vor allem beim Schwimmen und Radfahren setzte sie ihre Kontrahentinnen unter Druck und kam am Ende als Fünftplatzierte ins Ziel. Abgerundet wurde das starke Mannschaftsergebnis von Rebekka Bösner und Nadja Lannert. Bösner gelang mit einem guten Radrennen der 13. Platz. Nadja Lannert schaffte als 17. ebenfalls den Sprung unter die besten 20 Starterinnen. Abgesichert wurde der Mannschaftserfolg von Joanna Tywczynski auf Rang 21.

Vor dem letzten Rennen in Baunatal haben die Damen nun nur noch einen Punkt Rückstand auf das führende Team des VfL Münster und somit alle Chancen auf den Titelgewinn.