PM: Sören Otten gewinnt Duathlon WM-Titel

Sören Otten vom 3defacto Team asc Darmstadt hat sich am Sonntag den Weltmeistertitel auf der Duathlon-Langdistanz gesichert. Im schweizerischen Zofingen distanzierte er seine internationalen Konkurrenten in der Altersklasse 20 bis 24 Jahre deutlich. 14199692_754215214719365_4926318132727913031_n

Die schweizerischen Alpen waren die Bühne für die diesjährigen Weltmeisterschaften Duathlon auf der Langdistanz. Als amtierender Deutscher Meister und Europameister in dieser Kategorie reiste Sören Otten in das Urlaubsidyll. Wie schon bei seinem Sieg auf kontinentaler Ebene, ließ der Athlet des 3defacto Team asc Darmstadt auch bei den Weltmeisterschaften keinen Zweifel zu, wer die Goldmedaille mit nach Hause nehmen sollte. In 33:42 Minuten absolvierte der Wahl-Darmstädter die ersten zehn zu laufenden Wettkampfkilometer. „Ich bin die ersten Kilometer verhalten angegangen, um gut in den Wettkampf zu finden. Nach und nach habe ich das Tempo dann gesteigert“, analysierte Otten, der mit 50 Sekunden Vorsprung auf den zweitplatzierten Samuel Schu (GER) auf die Radstrecke ging.

14291849_1752378191696586_8420005830914626023_n

Auf den 150 Radkilometern durch die schweizerischen Alpen legte Otten den Grundstein für seinen WM-Titel. Kontinuierlich baute der gebürtige Wilhelmshavener seinen Vorsprung aus. „Das Radfahren war der absolute Wahnsinn. Ich war in einer Gruppe mit Profi-Athleten und habe mich in der ersten Runde nur gefragt: Was mache ich eigentlich hier? Aber die Beine haben gehalten“, freute sich Otten. Selbst das anspruchsvolle Profil der Radstrecke konnte den asc-ler nicht stoppen. So ging er mit 16 Minuten Vorsprung auf Samuel Schu auf die abschließenden Laufkilometer.14264091_754214214719465_227083503456213436_n

Der finale Lauf über 30 Kilometer war dann der Triumphzug für den späteren Weltmeister. Ohne Druck lief der Darmstädter kontrolliert sein Rennen Richtung Ziel. „Mit wurden die Zwischenzeiten reingerufen. Daher konnte ich nach der ersten Runde etwas rausnehmen und vor allem auf meinen Körper hören“, sagte Otten nach dem Wettkampf. Nach 6:59:18,7 Stunden kam Sören Otten als neuer Weltmeister Duathlon der Altersklasse 20 bis 24 Jahre ins Ziel. Silber ging an Samuel Schu aus Deutschland. Den dritten Platz sicherte sich Jackson Keith aus den USA. Mit dem Sieg in Zofingen gelang dem Sportler des 3defacto Team asc Darmstadt das Duathlon-Trippel: Deutscher Meister, Europameister und Weltmeister in einer Saison.14203393_754215118052708_5678741249909102887_n

Text: Moritz Belmann 

Foto: Ingo Bachmann