Crossduathlon – 3defacto Team asc räumt ab

Beim Radsport 360 Cross Duathlon in Rödermark startete das 3defacto Team asc Darmstadt mit Diana Steffenhagen bei den Frauen und Christian Morgenstern, Steffen Rupp sowie Andreas Thiel bei den Männern. 3,5km – 32km – 2 km musste bewältigt werden. Gleich zu Beginn des 3.5km Laufs trennte sich die Spreu vom Weizen.

Start beim Dutahlon Rödermark

Mit dabei Andreas und Steffen in der Spitzengruppe. Mit etwas Abstand dahinter Christian auf Platz 4. Diana versuchte sich an der führenden Julia Nikolopoulos festzubeißen. Im weiteren Verlauf konnte sich Andreas mit Lukas Scholl vom VFL Münster etwas von Steffen absetzen, während Christian konstant sein Tempo lief und Diana sich in sehr guter Laufform präsentierte und den Abstand zu Julia weiterhin gering hielt. So wechselte Andreas mit Lukas mit 15 Sekunden auf Steffen in Führung liegend auf das Rad, dahinter Christian auf Platz 4. Diana wechselte auf Platz 2 mit 33 Sekunden Rückstand. A&S

Thiel gelang es auf den ersten beiden Rad Kilometern sich von Lukas etwas abzusetzen und einen Vorsprung von ca. 30 Sekunden herauszufahren. Bis leider ein Weg – Markierungsschild mutwillig entwendet wurde, verursacht durch einen Jagdpächter, und Andreas in Führung liegend in die falsche Richtung lenkte. Lukas Scholl sah dies und folgte Andreas, um ihn an der nächsten Straßenkreuzung darauf aufmerksam zu machen dass er gerade falsch gefahren sei. Lukas gebührt an dieser Stelle ein Riesen Lob der Fairness!

Wieder auf der Strecke angekommen, befand sich Andreas in einer Vierergruppe, nicht zu wissend an welcher Stelle liegend. Steffen fuhr richtig und befand sich nun in Führung. Als Andreas dies am Ende der ersten von vier zu fahrenden Runden erfuhr, setzte er sich aus der Vierergruppe ab und schloss zu Steffen Rupp auf. In Führung liegend konnten sich die beiden vom 3defacto Team ASC Darmstadt immer weiter absetzen und kamen mit deutlichem Vorsprung in Führung liegend vom Radfahren in die Wechselzone. Wechsel J&DUnterdessen erkämpfte sich Christian den 3. Platz und wechselte auch auf dieser Position zum Laufen. Diana gelang es mit einem Husarenritt auf dem Rad zu Julia aufzuschließen und so fuhren die beiden gemeinsam in die Wechselzone ein. 

Beim abschließenden 2km Lauf ließen Steffen und Andreas nichts mehr anbrennen und überquerten zeitgleich als erste den Zielstrich, gefolgt von Christian auf dem 3. Platz. Dreifacherfolg für das 3defacto Team ASC Darmstadt bei den Männern. Diana schaffte es leider nicht mehr der bärenstark laufenden Julia den Sieg streitig zu machen, zeigte sich aber mit dem 2. Platz aufgrund Ihrer Leistung sehr zufrieden. Ziel

Insgesamt war es ein sehr erfolgreicher Tag für das 3decfacto Team ASC Darmstadt: Platz 1-3 bei den Männern und ein 2. Platz bei den Frauen.