Letzter Endspurt!


Tatort Stockelache. Die Sensation ist perfekt! Ein Gesamtergebnis für die 1. Herrenmannschaft des asc Darmstadt, mit dem Anfangs sicherlich keiner rechnete. Bereits in der 1. Saison der Regionalliga, konnten sich die Athleten des asc den 2. Gesamtrang hinter dem dominierenden Team Stimmel Sports sichern.

Wechsel zum Rad



Das Wettkampfformat war am Ligafinale ein besonderes. Zuerst wurde die Startreihenfolge für den Teamevent mit einem Swim & Run (400m swim/2,5km run) ermittelt.


 

Stockelache Herren Run

Auf Platz 5 im mit einem Jagdstart ging es über 750 m Schwimmen. Hierbei schloss ein Team bereits auf uns auf. Aber unsere Zeit sollte dank unserer Zugmaschine Christian „the engine“ Morgenstern, beim Radfahren kommen. Von Anfang an machten wir mächtig Dampf und holten innerhalb der ersten 2 km unseren 5. Platz zurück. Leider waren die Abstände vom Swim&Run zu groß um noch eine Platzverbesserung herbeizuführen. Am Ende gingen wir mit Rad- und Lauf-Bestzeit der Regionalliga, glücklich ins Ziel, da wir hier bereits wussten, das es für den 2. Rang in der Endabrechnung reicht.

Stockelache Damen Run

Bei unseren Mädels lief das Rennen glücklicherweise sehr gut. Dank einer gut gewählten Taktik, eine Radfahrerin beim Swim & Run zu schonen, haben sie einen problemlosen Start-Ziel Sieg, trotz Reifenpanne eingefahren. Damit schoben sich unerwartet in der Gesamtwertung auf den 3. Platz.