Shorttrack in Griesheim: 3defacto Team asc Darmstadt holt sich Platz 1

Am 19. Mai stand bereits das zweita Liga-Rennen für unsere ersten Herren auf dem Programm. Nach Platz 3 in Bottendorf wollte man an diesem Sonntag noch höher hinaus und hatte Erfolg.

Nach dem kalten und verregneten Liga-Auftakt beim Burgwald-Triathlon in Bottendorf, bei dem sich das Männer-Team des 3defacto Team asc Darmstadt in der 1. Hessischen Triathlon-Liga den dritten Platz in der Team-Wertung sichern konnte, stand nur eine Woche später mit dem Short-Track-Triathlon in Griesheim das zweite Rennen auf dem Plan.
Auch wenn die Anreise denkbar kurz ausfiel, mussten Jan Keller, Christian Morgenstern, Robert Kiss, Steffen Rückert und Nils Arnecke früh aufstehen, da um 8:00 bzw. 8:20 Uhr die Startschüsse fielen – gestartet wurde in zwei Wellen im Griesheimer Hallenbad. In der ersten Startwelle konnten die ASC-Athleten ihre Schwimmstärke über die 500m ausspielen und stiegen mit Top10-Zeiten von Jan und Nils weit vorne aus dem Wasser. Wenige Sekunden später kam Christian aus dem Wasser und zündete auf dem Rad seinen bekannten Rad-Turbo. Mit der drittbesten Zeit auf der 19km langen Wendepunkt-Strecke erreichte er mit der Spitzengruppe die Wechselzone. Jan und Nils folgten mit weniger als einer Minute Abstand und starteten gemeinsam auf die Laufstrecke. Hier machte Jan direkt viele Plätze gut und fand Anschluss an die Spitzengruppe. Mit einer Laufzeit von 18:45 Minuten über die abschließenden 5km lief er auf einen tollen 4. Platz. Christian, der mit Fußproblemen zu kämpfen hatte, und Nils freuten sich über die Plätze 14 und 17.
In der zweiten Startwelle konnten auch Steffen und Robert an die guten Leistungen anknüpfen. Steffen verlies das Schwimmbecken mit der 9. Zwischenzeit, musste danach aber einige Athleten passieren lassen und erreichte Platz 40. Robert gab insbesondere auf dem Rad und in den Laufschuhen ordentlich Gas und kam als 2. der Startgruppe und auf Gesamtplatz 9 ins Ziel.
Dann mussten alle aber nochmal zittern: Robert hatte seinen Zeitmess-Chip beim Einschwimmen verloren und die Liga-Jury musste beraten, ob und mit welcher Zeit er in die Wertung kommen würde. Dann aber die Gewissheit: er wird ganz regulär gewertet. Und die Überraschung: dank der geschlossenen Mannschaftsleistung #poweredbyteamgeist haben es die Männer mit einem Punkt Vorsprung auf den CJD Oberurff auf Platz 1 in der Mannschaftswertung geschafft!
Mit dem Gesamtsieg setzt sich das Team des 3defacto Team asc Darmstadt auch an die Spitze der Liga-Gesamtwertung. Weiter geht’s beim Moret-Triathlon am 16. Juni über die Olympische Distanz.