RL: Damen starten erfolgreich in die neue Saison

Die zweite Damenmannschaft des 3defacto Team asc Darmstadt feierte beim Saisonauftakt der Regionalliga einen dritten Platz. In Fritzlar erkämpfte sich das asc-Quartett den Bronzerang mit zwei Platzierungen in den Top Ten.

 

Denise Schmidt und Luisa Klein sorgten mit ihren Rennen für den Grundstein eines erfolgreichen Saisonauftakts der Damen in der Regionalliga Mitte. Mit den Plätzen sechs und sieben zeigten die asc-lerinnen im nordhessischen Fritzlar hervorragende Rennen. Vor allem auf dem 20 Kilometer langen Radkurs überzeugten die Darmstädter Athletinnen. Nach 1:18:46 Stunden erreichte Schmid das Ziel. Luisa Klein folgte nur 33 Sekunden später als siebte Athletin. Michèle Spankus sicherte den Podestplatz mit ihrem 15. Rang ab. Nach einem guten Schwimmen stieg die asc-Starterin als fünfte Athletin auf das Rad. Zwar musste sie im Nachhinein einige Athletinnen passieren lassen, doch Spankus verteidigte ihren Platz unter den besten 15 Starterinnen bis ins Ziel. Abgerundet wurde das Ergebnis von Rebekka Boesner, die als 21. ins Ziel kam.

Mit diesen Ergebnissen belegten die asc-Damen den dritten Platz in der Tageswertung hinter den alles überragenden Frauen von Eintracht Frankfurt und den Athletinnen vom Triathlon Wetterau. Die nächste Station der Regionalliga der Frauen ist am 24. Juni in Worms.