1. HTL: Herren werden bei Saisonauftakt Fünfter

In Fritzlar ist die erste Männermannschaft des 3defacto Team asc Darmstadt mit einem fünften Platz in die Saison gestartet. Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung sammelten sie wichtige Punkte.

 

Eine hohe Leistungsdichte und knappe Entscheidungen zeichneten den ersten Wettkampf der ersten Hessenliga in Fritzlar aus. Dabei holten die Männer des 3defacto Team asc Darmstadt mit guten Einzelergebnissen den fünften Platz in der Teamwertung. Bester asc-ler war Nils Arnecke. Der Neuzugang aus Bayreuth absolvierte die 750 Meter Schwimmen, 20 Kilometer Radfahren und fünf Kilometer Laufen in 1:07:41. Als zehnter Starter der 1. HTL überquerte Arnecke die Ziellinie. Einen guten Eindruck hinterließ auch Christian Morgenstern. Zusammen mit Arnecke platzierte sich der Darmstädter im vorderen Feld. Vor allem auf dem Rad machte Morgenstern Plätze gut. Am Ende lief er als 13. ins Ziel. Abgerundet wurde das gute Mannschaftsergebnis durch Jan Keller und Jens Haase. Keller beendete den Sprint in Fritzlar auf Rang 24, Haase auf Platz 31. Nicht ins Ziel kam der fünfte Darmstädter. Moritz Belmann musste nach dem Radfahren das Rennen aufgeben.

Mit dem fünften Platz im ersten Saisonrennen haben die asc-Männer einen guten Start in die Saison geschafft. Der Tagessieg ging an das Team vom TUS Griesheim vor dem KSV Baunatal und dem SPINNRITT Team TSG Kleinostheim. Die nächste Station der höchsten hessischen Liga ist am 10. Juni am Woog in Darmstadt.