Aufstieg: Frauen Mannschaft 2018 in der 1. Bundesliga

Das 3defacto Team asc Darmstadt startet in der kommenden Saison in der höchsten deutschen Liga. Nach dem erfolgreichen Einstand 2017 in der 2. Liga, freut sich die Mannschaft auf die neue Herausforderung.

Die Frauenmannschaft des 3defacto Team asc Darmstadt startet im kommenden Jahr in der 1. Bitburger 0,0% Triathlon-Bundesliga. Durch den Rückzug des ROWE Triathlon Teams, rücken die Darmstädterinnen nach einem hervorragenden dritten Platz in der Abschlusstabelle der 2. Bundesliga Süd ins Oberhaus. „Wir freuen uns über diese neue Herausforderung. 2017 haben wir gezeigt, was möglich ist. Nun wollen wir auch 2018 den Klassenerhalt schaffen“, sagte Diana Steffenhagen. Personell wird die Mannschaft auch in den kommenden Monaten auf die Sportlerinnen in den eigenen Reihen setzen. „Wir haben in der vergangenen Saison unseren Teamgeist unter Beweis gestellt. Wir sind eng zusammen gewachsen und wollen mit dieser Stärke unsere Leistung auf der Strecke zeigen“, blickt Steffenhagen voraus.

Auch für Natalia Vera, seit Mai Trainerin des 3defacto Teams asc Darmstadt, ist der Aufstieg eine tolle Möglichkeit. „Die Mannschaft hat in der vergangenen Saison gezeigt, welches Potential in ihr steckt. Nun werden wir uns gezielt auf die Wettbewerbe in der ersten Bundesliga vorbereiten“, sagte Vera. Der Fokus liegt dabei auf den Schwimm- und Laufleistungen der Athletinnen. Nachdem die Darmstädterinnen beim Radfahren überzeugten, sieht Vera hier noch Verbesserungspotential. „Die Rennen in der ersten Bundesliga werden vor allem beim Schwimmen und im Laufen entschieden. Es ist wichtig eine vordere Gruppe zu bekommen, um das Rennen mitgestalten zu können.“, erklärt Vera.

Ermöglicht wird der Aufstieg auch durch die Unterstützung von Hauptsponsor und Namensgeber 3defacto, Dienstleister im Maschinenbau für Konstruktion und Automatisierung, sowie vom Team von crossladen.de, welches die Athletinnen hinsichtlich der optimalen Radausstattung unterstützt. Die Sponsoren gehen den Weg in die 1. Bitburger 0,0% Triathlon-Bundesliga mit und freuen sich über diese Möglichkeit für das Team. „3defacto und crossladen.de haben uns den Aufstieg ermöglicht. Wir als Mannschaft sind den Unternehmen sehr dankbar. Wir wollen uns mit guten Rennen für dieses Vertrauen und die Unterstützung bedanken“, sagt Steffenhagen.